NEUHEIT

Der erste „Führerschein“ für Baumaschinen

Vor ein paar Tagen wurde im Rahmen der offiziellen Eröffnung der Messe „Die Baustelle der Zukunft“ der erste „Führerschein“ für Baumaschinen vorgestellt. 
Symbolisch wurde der erste Ausweis dieser Art einem sichtlich angenehm überraschten Sieghart Flader, Amtsdirektor des Arbeitsinspektorats der Autonomen Provinz Bozen, überreicht. „Dieser Befähigungsausweis ist eine absolute Neuheit für den Bausektor und bietet sowohl den Inhabern als auch den Unternehmen viele Vorteile“ so Manuel Niederstätter zu dem Projekt. Den Ausweis können ab jetzt alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen von Kursen der renommierten Niederstätter Academy nutzen. 

ALLE KURSE UND DATEN IM BLICK
Der Befähigungsausweis für Baumaschinen gibt, ähnlich wie ein Führerschein beim PKW, alle Maschinen an, die die ausgewiesene Person betätigen darf. Die Karte gibt Auskunft darüber, wann die nötigen Kurse, sowohl Basis als auch Auffrischung, für jede Maschine absolviert wurden. Gleichzeitig hat man damit alle Ablaufzeiten im Überblick. Man weiß also zu jeder Zeit, wann die Auffrischungskurse für die verschiedenen Maschinen fällig sind.  

NEUSTE TECHNOLOGIE
Der Befähigungsausweis verbindet per NFC-Technologie oder QR-Code ein Smartphone oder ein Tablet direkt mit einer Landingpage auf der man alle Diplome der jeweiligen absolvierten Kurse herunterladen kann. Für ein Unternehmen mit vielen Mitarbeitern liegen die Vorteile und die bürokratische Erleichterung durch diese Digitalisierung auf der Hand. Doch auch der Einzelne hat so alle Zertifikate an einem Platz und muss nicht mehr mühselig verschiedenste Papiere zusammensuchen oder Duplikate anfragen. Auch bei einer Kontrolle im Unternehmen kann dem zuständigen Kontrolleur in kürzester Zeit alles Nötige zur Verfügung gestellt werden, so sparen alle Beteiligten wertvolle Zeit. Eine echte Win-Win-Situation. 

ZUKUNFTSSZENARIEN
Doch in Zukunft soll die Karte noch viel mehr können. So soll sie zum Beispiel wie ein Schlüssel für die Maschinen agieren. Die Maschine kann vom Maschinenführer nur dann angelassen werden, wenn er auch die nötigen Kurse für die jeweilige Maschine absolviert hat.  NIEDERSTÄTTER ACADEMYDer Befähigungsausweis für Baumaschinen ist ab sofort in der Niederstätter Academy erhältlich. Maschinenführer erhalten hier ihre zertifizierte Ausbildung von praxiserprobten Experten. Die Niederstätter Academy ist das Top-Schulungszentrum für die Aus- und Weiterbildung im Bausektor mit einem umfangreichen Programm und garantierten Kursterminen. Geboten werden Grund- und Auffrischungskurse für Arbeitssicherheit und Maschinenführer aber auch Fachseminare und Lehrgänge zur Berufsqualifizierung. Ganz neu: Ab jetzt sind auch Online-Kurse buchbar.

>> Zur Niederstätter Academy
 

Für Fragen und Infos

Schreiben Sie uns!

Gerne geben wir Ihnen weitere Infos zum Thema und beantworten Ihre Fragen. Schreiben Sie uns, wir melden uns kurzfristig bei Ihnen!
 
 
Weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Anfrage absenden

Referenzen, News, Kultur

Rund um Niederstätter

 
 
Produkte

Schulbau der Rekorde in Lana

Der Zeitraffer zeigt es in beeindruckender Weise: In nur zwei Wochen wurden 117 Containermodule angeliefert und positioniert. Innerhalb einer weiteren Woche war die Fertigbau-Schule fertiggestellt. 
zum magazine
Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung und abonnieren Sie unseren Newsletter!
Info & News
 
 
 
Anmelden
 
 
 
Kontakt zu Niederstätter
Wie können wir Ihnen helfen?
chat
Beratung
Beratung zu Baustelleneinrichtung und Einsatz von Hebemitteln.
Kontaktformular
settings
Ersatzteile
Original-Ersatzteile für viele Marken von Baumaschinen und -geräten
Anfragen
hammer
Reparatur-Service
T +39 0471 061121
Whatsapp +39 349 982 1778
E service@niederstaetter.it
Kontaktformular
Kontakte
Alle Kontakte auf einen Blick
Kontaktübersicht
  • It
  • Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.