KONFERENZ

Cantiere SI.CURO – Sichere Baustelle: Ausbildung + Prävention + Nachhaltigkeit

17. Mai 2022, 8:30 – 18:30 Uhr, Bozen, Event in italienischer Sprache - In jüngster Zeit hat sich die Relevanz ökologischer Fragen als ein Faktor von strategischer Bedeutung für die Unternehmen, die Beschäftigten und die Gesellschaft insgesamt auf lokaler und nationaler Ebene erwiesen. 
Ein interdisziplinärer Trend, dessen Einfluss nicht nur in akademischen Kreisen, sondern auch in der Arbeitswelt, insbesondere auf Baustellen, diskutiert wird.Insbesondere im zeitgenössischen Bauwesen ist es notwendig, die Komplexität der Ökologie zu untersuchen und aufzuzeigen. In diesem Sektor ist die Ökologie mit ethischen Fragen verbunden, die die Gesundheit aller Beteiligten im Wirtschaftskreislauf, die Verwaltung der Ressourcen und die Auswirkungen auf die Natur betreffen: ein ethisch-ökologisches Leitmotiv zwischen dem Mensch, der Kultur und der Ortsbeschaffenheit.
Im Anschluss an diese sozioökonomische Analyse zielt das Projekt Cantiere Sicuro darauf ab, Fachleute und Experten des Bausektors über die Facetten der Baustellensicherheit zu informieren: Mit Mitteln zur Risikoprävention, aber auch mit technischen und technologischen Innovationen, die in der Planungsphase zum Einsatz kommen, soll in erster Linie die Zahl der Unfälle und der Todesopfer reduziert werden, gefolgt von der Vermittlung eines nachhaltigen und aufmerksamen Sicherheitsansatzes in allen Phasen des Managements der Strukturen, der Ausrüstung und der auf der Baustelle tätigen Personen. Angesichts des immer weiter verbreiteten Paradigmas der Kreislaufwirtschaft würde eine Verbesserung der Qualität am Arbeitsplatz außerdem dazu beitragen, die durch Unfälle und Berufskrankheiten verursachten Kosten zu senken, was sich positiv auf die Wirtschaft des Einzelnen, der Unternehmen und des gesamten Produktionssystems auswirken würde.
In der Hoffnung, einen langfristigen Dialog mit den verschiedenen Akteuren des Baugewerbes aufbauen zu können, fördert die Veranstaltung bewährte Praktiken im Bereich der Sicherheit und bietet konkrete Beispiele, die auf der Baustelle der Zukunft aus erster Hand erlebt werden können.

Veranstaltungsort:
Vormittags: Landhaus II – Autonome Provinz Bozen, Silvius-Magnago-Platz 10, Bozen (BZ)
Nachmittags: Niederstätter Academy - Schulungszentrum im Safety Park, Frizzi-Au 3, Pfatten (BZ) 

Veranstaltung organisiert in Zusammenarbeit mit der Italienischen Stiftung für Bioarchitektur und Riwega Srl.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung erhalten Architekten 8 CFP.    

Hier geht es zum Programm (Italienisch) >>

Schreib dich ein >>
 

Für Fragen und Infos

Schreiben Sie uns!

Gerne geben wir Ihnen weitere Infos zum Thema und beantworten Ihre Fragen. Schreiben Sie uns, wir melden uns kurzfristig bei Ihnen!
 
 
Weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Anfrage absenden

Referenzen, News, Kultur

Rund um Niederstätter

 
 
Produkte

Schulbau der Rekorde in Lana

Der Zeitraffer zeigt es in beeindruckender Weise: In nur zwei Wochen wurden 117 Containermodule angeliefert und positioniert. Innerhalb einer weiteren Woche war die Fertigbau-Schule fertiggestellt. 
zum magazine
Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung und abonnieren Sie unseren Newsletter!
Info & News
 
 
 
Anmelden
 
 
 
Kontakt zu Niederstätter
Wie können wir Ihnen helfen?
chat
Beratung
Beratung zu Baustelleneinrichtung und Einsatz von Hebemitteln.
Kontaktformular
settings
Ersatzteile
Original-Ersatzteile für viele Marken von Baumaschinen und -geräten
Anfragen
NS_icon_loadertruck_white
Mietzentrum
Kontaktformular
hammer
Reparatur-Service
T +39 0471 061121
Whatsapp +39 349 982 1778
E service@niederstaetter.it
Kontaktformular
  • It
  • Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.