Voces8 - Vokalensemble von Weltklasse im Brixner Dom - Niederstätter AG, Baumaschinen & Container Rund-Um-Service, Neu, Gebraucht, Miete, Finanzierung

Suche

Voces8 – Vokalensemble von Weltklasse im Brixner Dom
von Christoph Mahlknecht

Musik & Kirche Brixen

Voces8     

Der prächtige Brixner Dom war auch heuer wieder Austragungsort eines Konzertes, das von Niederstätter gesponsert wurde. Seit vielen Jahren gelingt es unserem langjährigen Kulturpartner „Brixner Initiative für Musik&Kirche“, den Konzertbesuchern mit ihrem erstklassigen Musikprogramm Gänsehaut-Erlebnisse zu bescheren. So auch heuer mit dem Konzert des britischen Vokalensembles VOCES8, eines der zurzeit erfolgreichsten Ensembles Englands. Unter dem Motto „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“ gaben die zwei Sängerinnen und sechs Sänger am 16. Juli ein vielfältiges Programm mit Werken von der Renaissance bis in unsere Zeit zum Besten, darunter meisterhafte Kompositionen von Sir John Tavener, Thomas Tallis, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Heinrich Schütz, Sergei Rachmaninov, Benjamin Britten, Orlando Gibbons, Gabriel Fauré und Gregorio Allegri.

Egal wohin die acht Sänger auch reisen, sie erhalten überall glänzende Kritiken.

Der London Evening Standard schrieb zu Voces8: „Die glasklaren chromatischen Harmonien … ließen das Publikum gebannt zurück.“ Die Zeitschrift International Record Review lobte ihren „anregend frischen Klang, ihr harmonisches Zusammenwirken und ihre hervorragende Diktion.“

Voces8 wurde 2003 gegründet und gilt heute als eine der spannendsten und vielseitigsten der internationalen Musikszene. Das mehrfach preisgekrönte Ensemble geht regelmäßig in Europa, den USA, Asien und Afrika auf Tournee. Die Sänger beherrschen das ernste Fach ebenso wie das unterhaltsame und bieten ein Repertoire von früher Polyphonie bis zu Jazz- und Poparrangements. Sie leiten darüber hinaus eine innovative Reihe von Workshops zur musikalischen Bildung, mit denen sie etwa 20.000 Menschen pro Jahr erreichen.

Das Konzert wurde organisiert in Zusammenarbeit mit den Gustav Mahler Musikwochen.

Beitrag kommentieren:

(wird nicht veröffentlicht)