Suche

Impressum
Cookie policy
P.IVA 01752390219

Simone: Besser arbeiten mit der Stärke des Teams
von Christoph Mahlknecht

Simone Mischi, Verkäufer.

Simone Mischi, Verkäufer.     

Die Stärke von Niederstätter entsteht aus den Fähigkeiten und dem Wert der einzelnen Personen. Entdecken wir sie gemeinsam!

Jeder Mitarbeiter wird in einer Serie von Artikeln seine eigene persönliche Geschichte erzählen. Was er bei Niederstätter macht, wie er seinen Kunden und Arbeitskollegen hilft, die Ziele jeden Projekts zu erreichen. Er wird erzählen, worin seine tägliche Arbeit besteht und was die größten Herausforderungen waren, die es zu meistern galt.

Wir werden die Personen, Geschichten und Augenblicke aus der Arbeit und dem Leben kennenlernen. Bereit?

ICH BIN

Simone Mischi, Verkäufer für die Provinzen Verona, Padua und Vicenza.

MEINE ARBEIT BEI NIEDERSTÄTTER

Meine tägliche Arbeit ist nach innen und außen gerichtet. Jeden Tag besuche ich Kunden und arbeite mit meinen Kollegen aus den verschiedenen Bereichen zusammen.

Im Kontakt mit den Kunden versuche ich, deren Bedürfnisse zu verstehen und ihnen in Folge wirkungsvolle Lösungen zu Ihrem Vorteil anzubieten, sei es in der Miete als auch im Verkauf.

Meinen Arbeitskollegen gegenüber ist meine Aufgabe, ihnen möglichst viele Infos zum Kunden, zum Projekt oder zur Baustelle zu liefern, damit sie eine optimale Basis haben, um gemeinsam die beste Lösung zu finden.

DER HERAUSFORDERNDSTE MOMENT IN MEINER ZEIT BEI NIEDERSTÄTTER

Ein bedeutender Moment war sicher das Projekt Italcementi. Alles begann mit einer sehr intensiven Verhandlung. Es ging um eine Baustelle mit einer Dauer von fast zwei Jahren, wo sehr hohe und leistungsstarke Baukrane eingesetzt wurden.

Bei dieser sehr komplexen Anfrage haben wir die Vertrauenswürdigkeit und die Weitsicht des Bauherrn geschätzt, der nicht einzig und allein den Preis in den Vordergrund gestellt hat, sondern andere Faktoren wie Zuverlässigkeit und Qualität. Auf diese Weise konnten wir unsere Effizienz und die langjährige Erfahrung mit wichtigen Baustellen zur Geltung bringen, alles Argumente, die sich zum Schluss als gewinnbringend erwiesen. Bei diesem Projekt war ich stark eingebunden, zum Beispiel arbeitete ich direkt mit verschiedenen Technikern auf der Baustelle zusammen. Dabei waren mir unsere Techniker und der Verkaufsleiter Leonhard eine wertvolle Unterstützung. Wir alle haben perfekt zusammengearbeitet, so gehört es sich!

WAS ICH BEI NIEDERSTÄTTER GELERNT HABE

Seit 23 Jahren arbeite ich in diesem Sektor, in den letzten fünf bin ich Teil von Niederstätter. In diesen fünf Jahren war ich bei bedeutenden Baustellen dabei, mit vielen verschiedenen und komplexen Anforderungen. Diese nehme ich immer mit einer zusätzlichen Sicherheit in Angriff: Dass ich mich auf eine Gruppe von Profis an meiner Seite verlassen kann, die ausgesprochen gut organisiert sind. Das gibt mir und meinen Kunden die erforderliche Ruhe und Gelassenheit, um gut zu arbeiten.

WAS ICH MEINEN KOLLEGEN ZEIGEN KONNTE

Ich bin in einer Umgebung mit ausgesprochen gut vorbereiten Personen. Deshalb war das, was ich vermitteln konnte, mehr meine persönliche Verhaltensweise: meine Begabung zur Zusammenarbeit, zu interagieren und Informationen sowie Bedürfnisse aufzunehmen. Und damit die Geschwindigkeit, die Effizienz und die Qualität jedes Einsatzes zu erhöhen.

MEINE LEIDENSCHAFTEN

Die Familie und der Sport. Und ich verbinde beide dank der sportlichen Tätigkeit meiner Töchter. Alles passt!

 

 

 

Beitrag kommentieren:

(wird nicht veröffentlicht)