Suche

Impressum
Cookie policy
P.IVA 01752390219

Rittnerbau erhält den ersten Liebherr 202 EC-B Italiens!
von Christoph Mahlknecht

Liebherr 202 EC-B

Baustellenbesuch.     

Wer Chef Wolfgang Hermeter kennt, weiß: Bei Rittnerbau wird Wert auf höchste Qualität in der Ausführung gelegt. Dieselben Maßstäbe legt der Firmeninhaber an seine Partner: Für seine neueste Baustelle bei der Firma Koch in Bozen-Süd lieferten wir einen neuen Obendreherkran, den ersten dieser Art in ganz Italien.

Die Firma Koch ist in Südtirol vor allem für tiefgekühlte Knödel und Croissants bekannt. Koch ist aber auch Marktführer in Italien bei Kartoffelnocken und beliefert Länder in ganze Europa, die USA und Japan. Mit dem Neubau soll die Produktion verdoppelt werden. Auch neue Waren sollen ins Sortiment kommen. Welche, ist noch streng geheim.

Bei den Bauarbeiten vertraut Koch auf die Firma Rittnerbau. Diese nahm den großen Auftrag zum Anlass, über eine Investition in den Maschinenpark nachzudenken. Gemeinsam mit der Niederstätter AG wurde das ideale Modell ausgewählt: Ein Liebherr 202 EC-B mit einer Tragkraft bis zu 10.000 kg und einer Ausladung von 65 Metern.

„Das Hauptaugenmerk haben wir darauf gelegt, die perfekte Maschine auszuwählen“, sagt Wolfgang Hermeter. „Dieser Kran ist in der Lage, einen Mobilkran zu ersetzen, und ist dabei kostengünstiger und flexibler. Er hat eine tolle Leistung, ist schnell und braucht wenig Strom. Dazu haben wir mit Niederstätter einen Partner, auf den ich mich verlassen kann. Dass der neue Kran auch die Voraussetzungen für die Hyperabschreibung erfüllt, war zwar nicht ausschlaggebend, aber ein äußerst willkommenes Plus.“

Beitrag kommentieren:

(wird nicht veröffentlicht)