MaWe Fertighauskonzept - Niederstätter AG, Baumaschinen & Container Rund-Um-Service, Neu, Gebraucht, Miete, Finanzierung

Suche

MaWe Fertighauskonzept

Das neue Fertigbaukonzept in innovativer Modulbauweise

  • Die kleinste Einheit hat einen Grundriss von 20 m²
  • Die Einzelteile von 2-3 Häusern können in einem Standardcontainer transportiert werden (abhängig von Ausrüstung und Größe)
  • Das Haus kann am Standort: schnell errichtet werden (2 Mann, 2 Stunden)
  • Kein Fundament, keine Bodenvorbereitung erforderlich
  • Die einzigen benötigten Werkzeuge: Schraubenschlüssel, Messband und Wasserwaage
  • Gute Stabilität auch bei Wind (bis 90 km/h) und andere meteorologische Ereignisse
  • Die Wände besitzen hervorragende thermische Isolation und deswegen besonders niedrigen Energiebedarf
  • Die thermischen Eigenschaften erlauben einer 4-köpfigen Familie, selbst bei 0° C Außentemperatur ohne Heizung zu leben
  • Der Boden des Hauses hat 20 bis 40 cm Abstand vom Grund, das ergibt Schutz vor Ungeziefer und Kleintieren
  • Das Haus kann jederzeit demontiert und anderswo wieder aufgebaut werden
  • Das Haus kann im Ganzen mit einem Helikopter an unzugängliche Orte transportiert werden
  • Es hat eine Lebensdauer von mehr als 20 Jahren
  • All dies zu niedrigem Preis
Mehr Lebensqualität

mawe schließt die Lücke zwischen angenehmem Wohnen, niedrigem Kaufpreis und geringen Energiebetriebskosten und garantiert so eine hohe Lebensqualität. Wohneinheiten mit guter thermischer Isolation und sehr niedrigem Energiebedarf zu akzeptablen Preisen sind die einzig richtige Antwort auf die weiter sinkende Verfügbarkeit fossiler Brennstoffe. Schnell und ohne spezielle Werkzeuge aufzubauen, sparsam in Anschaffung und Verbrauch, 20 bis 60 Quadratmeter groß (oder größer): Das ist das Basiskonzept von mawe, dem alle Entscheidungen und weitere Entwicklungen untergeordnet sind.
Das Haus kann mit sanitären Einrichtungen (Trinkwasser, Abwasser), Elektrizität usw. ausgestattet werden, sofern die nötigen Infrastrukturen vor Ort verfügbar sind. Zusätzliche Ausrüstungen wie Belüftung, Heizung und Kühlung sind möglich.

Mehr Flexibilität

Schnell und ohne spezielle Werkzeuge aufzubauen, sparsam in Anschaffung und Verbrauch, 20 bis 60 Quadratmeter groß (oder größer): Das ist das Basiskonzept von mawe, dem alle Entscheidungen und weitere Entwicklungen untergeordnet sind.
Das Haus kann mit sanitären Einrichtungen (Trinkwasser, Abwasser), Elektrizität usw. ausgestattet werden, sofern die nötigen Infrastrukturen vor Ort verfügbar sind. Zusätzliche Ausrüstungen wie Belüftung, Heizung und Kühlung sind möglich. Eine spezielle Vorbereitung des Fundaments zum Aufstellen der Häuser ist nicht notwendig. Zwei Stunden Aufstellzeit – und das Haus ist bezugsfertig!

Das Zusammenfügen meherer Einheiten zu einer größeren erlaubt individuelle Anpassungen für spezifische Anwendungen wie Schulklassen, Besprechungsräume, Einheiten für ärztliche Betreuung, gemeinsame öffentliche Einrichtungen wie Gemeinschaftswaschräume und vieles mehr.
All diese Möglichkeiten und die enorme Flexibilität empfiehlt mawe auch zum Einsatz im Katastrophenfall und überall da, wo unmittelbare Hilfe gebraucht wird, wo ein festes Dach über dem Kopf wichtig ist und wo der Schutz vor Hitze, Kälte und Wetterereignissen unabdingbar ist.

Mehr Nachhaltigkeit

mawe ist in seiner Gesamtheit ein nachhaltiges Objekt und als eingerichtetes Haus für Notfälle auch dafür zertifiziert. Der extrem geringe Energiebedarf ist eine der Vorraussetzungen für realisierte Ökologie und Nachhaltigkeit. Auch wenn die Paneele derzeit teilweise noch aus Elementen fossilen Ursprungs bestehen (geschäumtes Polyurethan), haben sie einen Lebenszyklus von über 20 Jahren und können vollständig recycelt werden. Es ist eine Herausforderung für die künftige Weiterentwicklung, diese mit anderen Materialien nicht fossilen Ursprungs zu ersetzen.

mawe wurde geplant und verwirklicht, um Menschen in speziellen Situationen zu helfen. Diese soziale Komponente ist die wichtigste – und damit wahrhaftige Nachhaltigkeit.