Lissmac Kernbohrgeräte - Niederstätter AG, Baumaschinen & Container Rund-Um-Service, Neu, Gebraucht, Miete, Finanzierung

Suche

Lissmac Kernbohrgeräte

Diamant-Kernbohrgeräte und Bohrständer – Leistungsstarke Kraftpakete für den Profieinsatz am Bau!
Die CDM 20W und CDM 20U in kompakter, leichter und ergonomischer Bauweise beweisen täglich einfaches und bedienerfreundliches Nass- oder Trockenbohren auf der Baustelle. Die Spannhalsaufnahme dient zur komfortablen Kontrolle der Kernbohrmaschine mittels Spannhandgriff beim handgeführten sowie zur leichten Montage am Kernbohrständer beim geführten Kernbohren.
Die CDM 25W und CDM 33W in kompakter, robuster Bauweise beweisen täglich zuverlässiges, bedienerfreundliches und professionelles Nassbohren auf der Baustelle. Der durchdachte Schutzbügel dient zur Sicherung der Kernbohrmaschine in der rauhen Baustellenumgebung sowie als funktioneller Hand-griff für den täglichen Transport und zur einfachen Montage am Kernbohrständer.
Die Kernbohrständer der CDR-Baureihe bieten universelle Bedienmöglichkeiten von der linken, der rechten als auch hinteren Seite des Bohrständers. Die Vorschubachsen sind von jeder Position aus über das Handkurbelkreuz oder den Maulgabel- und Rätsche-Ringschlüssel komfortabel bedienbar.

MARKE MODELL TYP INFO
LISSMAC KERNBOHRGERÄT CDM 20W Datenblatt
LISSMAC KERNBOHRGERÄT CDM 20U Datenblatt
LISSMAC KERNBOHRGERÄT CDM 25W Datenblatt
LISSMAC KERNBOHRGERÄT CDM 33U Datenblatt
LISSMAC KERNBOHRSTÄNDER CDR 160 Datenblatt
LISSMAC KERNBOHRSTÄNDER CDR 250 Datenblatt
LISSMAC KERNBOHRSTÄNDER CDR 500 Datenblatt
Bilder
Vorteile

Die serienmäßig Standard-Funktion MULTI-SAFE –TRONIC bedeutet:

  • Visueller Überlastschutz für höchsten Bedienkomfort und lange Lebensdauer – zwei LED-Leuchtdioden im Handgriff zeigen die aktuelle Last beim Bohren an
  • Servicefreundlich – eine blaue LED-Leuchtdiode signalisiert den fälligen Austausch der Kohlenbürsten
  • Integrierter Sanft-Anlauf erleichtert die Bedienung beim Anbohren
  • Optimale Sicherheit durch elektronische und mechanische Überlastkupplung sowie zusätzlichen thermischen Überlastschutz